top of page

Die Bedeutung der Schuhhygiene in Krankenhäusern: Schritte zur Vermeidung von Infektionen

Aktualisiert: 15. Sept. 2023

Einleitung

In Krankenhäusern stehen Patienten, Ärzte und das medizinische Personal täglich vor der Herausforderung, eine saubere und sichere Umgebung aufrechtzuerhalten. Neben vielen anderen Hygienemaßnahmen wird oft die Schuhhygiene übersehen. Dabei spielt sie eine entscheidende Rolle bei der Verhinderung von Infektionen und der Aufrechterhaltung einer gesunden Umgebung.


Dieser Artikel wird die Bedeutung der Schuhhygiene in Krankenhäusern hervorheben und einige praktische Schritte zur Verbesserung der Hygiene aufzeigen.

Warum ist Schuhhygiene wichtig?

Die Schuhe von medizinischem Personal, Besuchern und Patienten können eine Vielzahl von Keimen und Krankheitserregern beherbergen. Durch das Betreten verschiedener Bereiche des Krankenhauses können diese Keime leicht auf den Boden und andere Oberflächen übertragen werden. Wenn die Schuhhygiene vernachlässigt wird, besteht ein erhöhtes Risiko für nosokomiale Infektionen, also Infektionen, die im Krankenhaus erworben werden. Eine gute Schuhhygiene ist daher unerlässlich, um die Ausbreitung von Infektionen zu verhindern.

Praktische Schritte zur Verbesserung der Schuhhygiene

Schuhüberzieher

Krankenhäuser sollten Schuhüberzieher oder Schutzkappen bereitstellen, die von allen Personen getragen werden sollten, die sensible Bereiche betreten. Diese Überzieher können leicht über den Schuhen angebracht werden und verhindern, dass Keime von außen eingeschleppt werden.

Regelmäßige Reinigung

Die Reinigung der Schuhe sollte regelmäßig erfolgen, insbesondere bei medizinischem Personal. Schuhe sollten nach jeder Schicht oder bei sichtbarer Verschmutzung gereinigt werden. Das Tragen von abwaschbaren oder desinfizierbaren Schuhen kann die Reinigung erleichtern.

Handhygiene

Neben der Reinigung der Schuhe ist eine gute Handhygiene von entscheidender Bedeutung. Das Waschen der Hände vor und nach dem Betreten von Krankenhausräumen oder dem Berühren der Schuhe reduziert das Risiko der Keimübertragung erheblich.

Sensibilisierung und Schulungen

Krankenhauspersonal, Patienten und Besucher sollten über die Bedeutung der Schuhhygiene aufgeklärt werden. Schulungen und Informationskampagnen können das Bewusstsein für dieses Thema schärfen und dazu beitragen, dass die Schuhhygiene zu einer routinemäßigen Praxis wird.

Technologische Lösungen

Innovative Technologien wie Schuhdesinfektionsmatten oder Schuhdesinfektionsgeräte können eine zusätzliche Schutzschicht bieten. Diese Geräte verwenden Desinfektionsmittel, um Keime auf den Schuhen abzutöten. Sie können an Eingängen oder an strategischen Punkten im Krankenhaus platziert werden, um eine effektive Schuhhygiene zu gewährleisten.

Eine regelmäßige Tiefenreinigung von Schuhen bleibt allerdings in diesem Umfeld unerlässlich. Und genau dafür bietet Cleanz Technologies mit seiner weltweit ersten, professionellen Schuhreinungsinfrastruktur die passende Lösung.

Fazit

Die Schuhhygiene in Krankenhäusern sollte nicht vernachlässigt werden. Es ist entscheidend, die Ausbreitung von Keimen und Infektionen einzudämmen, um eine sichere Umgebung für Patienten, medizinisches Personal und Besucher zu gewährleisten. Durch die Implementierung von praktischen Schritten wie Schuhüberziehern, regelmäßiger Reinigung, Handhygiene und Schulungen können Krankenhäuser die Schuhhygiene verbessern und somit die Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten fördern.

Zusammen können wir dazu beitragen, Krankenhausinfektionen zu reduzieren und die Patientenversorgung zu verbessern.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page